Der Januar-Sale ist da! Erhalten Sie bis zu 150 € Rabatt auf unsere Reisen

Sapio logo (new)
Sapio

Häufig gestellte Fragen

Alle Fragen rund um Ihre Reise mit Sapio

Allgemeine Fragen

Ja, bitte schauen Sie sich unsere Bewertungs-Seite an. Einige Kunden erlauben es, kontaktiert zu werden, sodass Sie direkt von unseren Kunden hören können, wie sie sich auf ihrer Reise gefühlt haben.

Haben Sie sich dafür entschieden früher anzureisen oder länger zu bleiben und Ihren Aufenthalt in den von uns ausgewählten Hotels zu verbringen, können wir die Buchung der Übernachtungen für Sie übernehmen. Die Preise für die zusätzlichen Nächte erhalten Sie auf Anfrage von uns.

Bei allen Unternehmungen ist immer einer unser zweisprachigen Reiseleiter dabei. Wir ermutigen Sie aber auch, während Ihrer Freizeit selbst auf Entdeckungstour zu gehen. Italien ist ein sicheres Reiseland und es ist sehr aufregend, eigene Reiseerfahrungen zu sammeln und später zu teilen, denn jeder erlebt ein Land anders. Für Ihre freien Tage oder Nachmittage können Sie sich jederzeit gerne Tipps von Ihrem Reiseleiter geben lassen.

Bei Sapio steht das Erleben des authentischen Italiens im Fokus. Dabei konzentrieren wir uns gerne auf kleine, weniger bekannte Orte, die aber kulinarisch und kulturell ganz besonders viel zu bieten haben. Diese möchten wir Ihnen so zeigen, wie wir es auch mit Freunden tun würden. Wussten Sie, dass 92% des italienischen kulinarischen Schatzes in kleinen, teilweise unbekannten Orten versteckt ist? Dort möchten wir gemeinsam mit Ihnen den Menschen vor Ort über die Schultern schauen und ihre Lebensphilosophien kennenlernen.

Wir nutzen bei fast allen Reisen einen Minibus, dabei legen wir hohen Wert auf Qualität. Unsere Minibusse sind beispielsweise so gestaltet, dass genug Platz für Handgepäck vorhanden ist. Bei einigen Reisen erkunden wir einige Highlights auch zu Fuß oder mit dem Fahrrad, um so ganz in das Leben vor Ort einzutauchen.

Eine gute Atmosphäre ist sehr wichtig für uns. Glücklicherweise ziehen unsere Reisen nette und offene Leute an. Für den Fall, dass auf einer Reise ein Gast problematisch ist, sind unsere Reiseleiter geschult, um damit umzugehen. So stellen wir sicher, dass Sie Ihre Reise geniessen können. Außerdem haben wir auch eine schwarze Liste, um zu garantieren, dass nur nette Leute wieder bei uns buchen können ;)

Sapio-Reisen haben das Ziel, die Seele der Kulinarik eines Landes kennenzulernen und nicht bekannte Highlights mechanisch abzuarbeiten. Uns ist der Kontakt zur lokalen Bevölkerung sehr wichtig, da gerade dieser unsere Reisen zu etwas ganz Besonderem macht. Diesen stellen wir durch kleine, familiengeführte Hotels, sowie Workshops und Aktivitäten bei Einheimischen zu Hause her. Kochkurse, Olivenölverkostung, Weinverkostungen oder der Besuch bei den Produzenten - diese Momente lassen uns die wahre Gastfreundschaft Italiens und die Lebensphilosophien der Menschen kennenlernen, die wir mit nach Hause nehmen können. Gleichzeitig wird so gesichert, dass alle Ausgaben im Land selbst bleiben und den Einheimischen direkt zugutekommen, denn auch dies fällt bei Sapio unter das Stichwort Nachhaltigkeit.

Die maximale Gruppengröße liegt bei 12 Teilnehmern, eine Mindestanzahl von 6 Teilnehmern muss erreicht werden, damit die Reise stattfindet.

Wir sind Teil von der Ventura TRAVEL GmbH, einem in Deutschland ansässigen Unternehmen, das seit 20 Jahren mit nachhaltigen Tourismus in Südamerika, Asien und Europa tätig ist. Über 10.000 Kunden haben bereits Reisen mit Ventura online gebucht und gehören inzwischen zu unserem festen Stamm. Sapio ist seit 2022 eine Marke von Ventura und profitiert von dem Team, der Software und der Erfahrung von Ventura TRAVEL.

Vor der Reise

Nein, für die meisten Steckdosen in Italien brauchen Sie keinen Adapter. Allerdings gibt es in Italien, neben den in Deutschland üblichen Steckdosen-Typen C und F, noch den Typ L. Vielreisende besitzen oft einen All-in-One-Adapter, der auf der ganzen Welt funktioniert und dieser wäre dann auch für alle italienischen Steckdosentypen geeignet.

Nein, alle unsere Reisen sehen eine individuelle Anreise vor, um unnötige nationale Bündelflüge zu vermeiden und Ihnen die Möglichkeit zu geben Ihre Anreise individuell zu gestalten. Gerne unterstützen wir Sie bei der Planung und Entscheidung für Flüge, Zugverbindungen oder Zwischenetappen.

Sie erhalten Ihre Unterlagen in zwei Schritten. Zunächst erhalten Sie eine Bestätigungs-Email über Ihre Anmeldung der von Ihnen gewählten Reise sowie Ihre Rechnung und unseren Reisesicherungsschein. Spätestens zwei Wochen vor der Reise erhalten Sie eine detaillierte Beschreibung des Reiseablaufs.

  • Reisedokumente
  • gültiger Reisepass oder Personalausweis (zur Sicherheit schicken Sie eine Kopie an Ihre E-Mail-Adresse)
  • Kreditkarte oder EC Karte (zum Geld abheben, bezahlen und falls diese eine Reiseversicherung beinhaltet)
  • Unterlagen über Ihre Reiseversicherung und Auslandskrankenversicherung, falls Sie eine abgeschlossen haben

Sie müssen für Italien selbst keine Vorkehrungen treffen.

Informationen zur Reiseregion

Ja, die mediterrane Küche bietet unzählige vegetarische Gerichte und man kann in fast allen Restaurants vegetarische Optionen wählen. Bei der Buchung der Reise können Sie angeben, dass Sie eine vegetarische Ernährung wünschen. Wir werden in jedem Fall kurz vor Abreise all unseren Partnern bezüglich Intolleranzen und speziellen Ernährungsformen Bescheid geben.

Die Unterkünfte für unsere Reisen haben wir persönlich und sehr sorgfältig ausgewählt. Wir haben uns für kleine, lokale, oftmals familiengeführte Unterkünfte und gegen große Hotelketten entschieden. So möchten wir gewährleisten, dass das Einkommen im Land bleibt und die lokale Bevölkerung direkt davon profitiert.

Es gibt keinen Zeitunterschied zwischen Italien und Deutschland. Sie werden jedoch sehen, dass der Lebensrhythmus in Italien mindestens eine Stunde nach hinten verschoben ist. So beginnt das Abendessen in Norditalien gegen 20.00 Uhr, in Süitalien auch erst gegen 21.30 Uhr. Wir versuchen mit unseren Partnern vor Ort jeweils einen Kompromiss zu vereinbaren.

Nein, in italienischen Restaurants bezahlt man pro Gast einen "coperto" der alle Kosten (Besteck, Tischdecke, Service, Brot, Wasser) abdeckt. Natürlich haben sich die italienischen Kellner gerne an diese nette Gewohnheit von Ausländern gewohnt aber es ist absolut nicht verpflichtend und in kleineren Orten kann es auch passieren, dass es zurückgewiesen wird.

Wichtige Fragen

  • Alle unsere Partner befolgen lokale Gesundheitsprotokolle, sowie von der italienischen Regierung vorgegebene Maßnahmen und aktualisieren diese jederzeit, entsprechend den Vorgaben
  • Diese lokalen Vorgaben bilden die Grundlage unserer Reisen
  • Alle Reisenden erhalten vorab Informationen zu den momentanen Regelungen
  • In Italien angekommen werden unsere Reiseleiter die Reisenden detailliert über die lokalen und immer neusten Regelungen informieren
  • Wir stellen sicher, dass wir allen allgemeinen Reisehinweisen, sowie den Reisevorschriften der deutschen Regierung zum Thema Folge leisten
  • Alle Aktivitäten wurden soweit möglich nach draußen verlegt, geschlossene Räume vermieden

Treten Sie als Reisender vor Reisebeginn zurück oder tritt er die Reise nicht an, so verliert Ventura den Anspruch auf den Reisepreis. Stattdessen kann Ventura eine angemessene Entschädigung vom Reisenden verlangen. Dies gilt nicht, sofern der Rücktritt von Ventura zu vertreten ist oder wenn am Bestimmungsort oder in dessen unmittelbarer Nähe unvermeidbare, außergewöhnliche Umstände auftreten, die die Durchführung der Pauschalreise oder die Beförderung von Personen an den Bestimmungsort erheblich beeinträchtigen; Umstände sind unvermeidbar und außergewöhnlich, wenn sie nicht der Kontrolle derjenigen Vertragspartei unterliegen, die sich hierauf beruft, und sich ihre Folgen auch dann nicht hätten vermeiden lassen, wenn alle zumutbaren Vorkehrungen getroffen worden wären.

Ventura hat diesen ihm zustehenden Entschädigungsanspruch in den nachfolgenden Stornopauschalen festgelegt. Die Berechnung erfolgt unter Berücksichtigung des Zeitpunktes des vom Reisenden erklärten Rücktritts bis zum vertraglich vereinbarten Reisebeginn, der zu erwartenden Ersparnis von Aufwendungen und den zu erwartenden Erwerb durch eine anderweitige Verwendung der Reiseleistungen. Die Entschädigung wird nach dem Zeitpunkt des Zugangs der Rücktrittserklärung bei Ventura oder dem Reisemittler wie folgt berechnet:

a) allgemeine Stornopauschale (in Prozent des Reisepreises):

Für Buchungen im Reisetarif CLASSIC: bis 65 Tage vor Reiseantritt 20% ab dem 64. bis 30. Tag vor Reiseantritt 25% ab dem 29. bis 15. Tag vor Reiseantritt 45% ab dem 14. bis 7. Tag vor Reiseantritt 60% ab dem 6. Tag vor Reiseantritt 80% am Tag des Reiseantritts und bei Nichterscheinen 90%

Für Buchungen im Reisetarif FLEXI: bis 65 Tage vor Reiseantritt 0% ab dem 64. bis zum 30. Tag vor Reiseantritt 20% ab 29 Tagen vor Abflug sind die Stornogebühren identisch mit denen des Tarifs CLASSIC

b) besondere Stornopauschale:

Sonderangebote/Specials, individuell ausgearbeitete Pauschalreisen sowie Gruppenreisen können besonderen Stornierungsbedingungen unterliegen, auf die in der jeweiligen Leistungsbeschreibung bzw. Reiseausschreibung/Angebot und der Reisebestätigung nach Art. 250 §§ 3, 6 EGBGB ausdrücklich hingewiesen wird.

Ventura behält sich vor, anstelle der vorstehenden Stornopauschalen eine höhere, konkret berechnete Entschädigung zu fordern, soweit Ventura das Entstehen wesentlich höherer Aufwendungen als die jeweils anwendbare Stornopauschale nachweisen kann.

Nein, Sie müssen nicht geimpft sein, um mit Sapio zu reisen. Seit dem 01.06.2022 ist für die Einreise nach Italien weder ein Impf- noch ein Genesungsnachweis oder ein Test erforderlich. Angesichts der andauernden weltweiten COVID-19-Pandemie bestehen jedoch weiterhin Risiken bei internationalen Reisen, insbesondere für Personen ohne vollständigen Impfschutz.

Unsere Reisen richten sich nicht spezifisch an Menschen mit eingeschränkter Beweglichkeit. Wir bitten Sie daher, uns zu kontaktieren, um detaillierte Informationen zu erhalten und eine mögliche Teilnahme, angepasst an Ihre Bedürfnisse, zu besprechen.

Wir raten Ihnen, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen, da es immer vorkommen kann, dass Sie kurz vor dem Abreisetermin aufgrund einer unvorhergesehenen Krankheit, eines Unfalls oder aus anderen Gründen nicht in der Lage sind, die Reise anzutreten. Eine Rücktransporthilfeversicherung wird dringend empfohlen!

Wenn Sie Ihre Sapio-Reise mit Ihrer VISA-Kreditkarte bezahlen, sind Sie normalerweise versichert, lassen Sie sich das aber bitte von Ihrer Bank bestätigen. Falls Sie keine Versicherung abschließen möchten, kann Sapio nicht haftbar gemacht werden.

Sapios Reiseversicherungsangebot:

Wir bieten 3 Arten von Versicherungen (Storno-Schutz/Rundum-Schutz/Reise-Schutz) an, wenn Sie online über unseren Partner HanseMerkur buchen. Selbstverständlich können Sie sich auch an andere Versicherungsunternehmen Ihrer Wahl wenden.

Über die folgenden Links geht es zum Versicherungs-Buchungsportal. Im Anschluss an die Buchung erhalten Sie Ihre Versicherungsunterlagen sowie Rechnung direkt von unserem Partner HanseMerkur zugesandt.

Für Deutschland, Österreich und Belgien, klicken Sie hier https://secure.hmrv.de/rvw-ba/initBa.jsp?baid=419&adnr=4562815&fTypId=0&locale=de_DE

Für die Schweiz, klicken Sie hier https://secure.hmrv.de/rvw-ba/initBa.jsp?baid=800&adnr=4577797&fTypId=0&st=HMINT&locale=de_CH&mId=21

Sie können Ihre Reiseversicherung jederzeit ab dem Moment der Reisebuchung bis 30 Tage vor Beginn Ihrer Reise buchen.

Corona-Reiseschutz

Besondere Versicherung - Mehr Sicherheit mit dem Flexi-Tarif

Machen Sie mit uns Ihre Reiseträume wahr. Mit dem speziellen Reiseschutz der HanseMerkur können Sie Ihre Reisepläne jetzt voll absichern.

Bei häuslicher Isolation bzw. Quarantäne Wenn Ihnen die Beförderung verweigert wird Wenn Sie Ihre Unterkunft nicht betreten dürfen Erfahren Sie mehr

Und das Beste: In unserem Flexi-Tarif ist der Reiseschutz bereits kostenlos dabei! Buchen Sie bis zum 30. April 2022 und profitieren Sie von einem leistungsstarken Rundum-Schutz für Ihre nächste Reise.

Laut unseren AGB können wir die Reise absagen, sollte die Mindestteilnehmeranzahl bis zu 21 Tage vor Reisebeginn nicht erreicht sein. Im Regelfall informieren wir Sie bereits einen Monat im Voraus, um Alternativen zu besprechen. Sie können dann beispielsweise einen anderen Termin oder eine alternative Reise wählen. Sollten Ihnen die Optionen nicht zusagen, erstatten wir Ihnen die vollständigen bereits geleisteten Reisekosten. Es kommt allerdings selten vor, dass eine Reise nicht realisiert werden kann. Sobald eine Reise garantiert durchgeführt wird, markieren wir dies auf unserer Seite "Termine & Preise".

Diese Reise beinhaltet Wanderungen mit bis zu 10km Länge, Höhenunterschiede bis zu 700m und Laufzeiten bis zu 5 Stunden pro Tag. Schwierigkeit: mittel. Trittsicherheit und eine mittlere Kondition sind für die Wanderungen notwendig. Individuelle Abkürzungen mit einem separat bestellten Taxi sind vor Ort möglich.

Alleinreisende haben bei dieser Reise die Option, zu einem Aufpreis im Einzelzimmer zu übernachten. Der Einzelzimmerzuschlag wird bei der jeweiligen Reise unter dem Reiter "Termine und Preise" angezeigt. Alternativ bieten wir die Option "Halbes Doppelzimmer": Sie teilen sich ein Doppelzimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Reiseteilnehmer. Findet sich kein Zimmerpartner, bringen wir Sie zum halben Aufpreis im Einzelzimmer unter. Bei Buchung des letzten Platzes sowie bei kurzfristigen Buchungen bestätigen wir das "Halbe Doppelzimmer" nur, falls eine Anmeldung eines passenden Zimmerpartners vorliegt. Andernfalls bieten wir das Einzelzimmer zum kompletten Preis an.

Mit Erhalt der Rechnung wird eine Anzahlung von 20% des Reisepreises fällig. Die Restzahlung bitten wir bis spätestens 21 Tage vor Reiseantritt zu überweisen. Die Überweisung funktioniert aus Deutschland sowie aus dem EU-Ausland via IBAN und BIC schnell und kostengünstig. Außerdem können sie bequem mit Kreditkarte bezahlen.

Sustainable Tourism

Soziales Engagement ist uns von Ventura TRAVEL seit unserer Gründung sehr wichtig. Aus diesem Grund hat Ventura TRAVEL 2002 den gemeinnützigen Verein VSocial ins Leben gerufen. Der Verein unterstützt Gemeindetourismus-Projekte in zahlreichen Ländern Lateinamerikas.

VSocial unterstützt die Projekte nicht nur monetär, sondern auch durch Wissenstransfer. In dieser Übersicht können Sie nachvollziehen, wie die Spenden eingesetzt werden.

VSocial finanziert sich im Wesentlichen aus Spenden, Projektpatenschaften und Sonderspenden der Reiseteilnehmer. Deshalb leiten wir von jedem Reiseteilnehmer 5 Euro als Spende an VSocial weiter. Das ist zwar nicht viel, aber auch mit kleinen Beiträgen kann VSocial einiges erreichen. Falls Sie dies nicht möchten, genügt ein kurzer Hinweis im Kommentarfeld der Buchung oder ein Anruf bei Ihrem Kundenberater. In allen Reisepreisen sind die 5 EUR bereits enthalten, sodass die Spenden keine zusätzlichen Kosten darstellen.

Weitere Informationen zu den Projekten und dem Einsatz der Spendengelder finden Sie auf den Seiten von VSocial.

Um die Auswirkung unserer Reisen auf die weltweit ansteigenden CO2 Emissionen zu reduzieren, nutzen wir den Mechanismus der CO2 Kompensation. Wir wollen uns unserer Verantwortung stellen, und diese nicht mehr an unsere Kunden abwälzen. Daher haben wir von Sapio uns entschieden unsere kompletten Reisen (Flug, Hotel, Ausflüge, etc.) über ein Gold Standard Projekt (https://www.goldstandard.org/) für unsere Kunden zu kompensieren. Gemeinsam mit unserer CO2 Beratungsagentur wecologic (https://wecologic.com/) haben wir mithilfe von dem CO2-Kompensationsanbieter ACT (https://www.actcommodities.com/) CO2-Zertifikate eines Klimaschutzprojekts in China erworben.

Dieses Projekt liefert 70.979 MWh Strom aus erneuerbaren Energien an das südchinesische Stromnetz, ohne dass dabei Treibhausgase ausgestoßen werden.

--> Hier die PDF des Projekt, die mit veröffentlicht werden kann: https://drive.google.com/drive/u/0/folders/1jE70OzeJPHB25U2usjz2JJOt1qMGPh8A


2023 Sapio, eine Marke der Ventura TRAVEL GmbH

Alle Rechte vorbehalten